FAQ

Was bedeutet eigentlich “BTC”?

BTC ist die offizielle Abkürzung für Bitcoin, hiermit wird meistens die Währung an sich bezeichnet, so handelt man z.B. mit 1 BTC.

Wie fange ich an mit “Bitcoin”?

Es ist wirklich nicht schwer sich ein Bitcoin-Konto zu erstellen und mit ins “Bitcoin Geschäft” einzusteigen. Auf bitcoin.org lädt man sich den aktuellen Klienten für sein Betriebssystem herunter, installiert diesen und schon direkt nach dem Start ist man sozusagen “dabei”.

Was kann ich mit Bitcoins anstellen?

Dies ist stark abhängig von der Entwicklung der Akzeptanz von Bitcoins, zZt. kann man in diversen Onlineshops Artikel für BTC bestellen. Es gibt bereits große Handelsplattformen für Bitcoin, auf welchen sich die digitale Währung in “echtes” Geld handeln lässt.
Siehe auch: Wie kann ich Bitcoins nutzen?

Braucht man ein Bankkonto?

Nein! Selbst für das Handeln in “echtes” Geld gibt es große Handelsplattformen die Alternativen zu einem registrierten Bankkonto anbieten, so wird z.B. LibertyReserve oder Dwolla gerne genutzt. Dennoch kann man sich den Betrag auch direkt auf sein eigenes Bankkonto transferieren lassen.

Wo befindet sich mein Geld, wenn nicht bei der Bank?

Es wird (zukünftig stark verschlüsselt) in einer Datei auf dem lokalen Rechner abgespeichert. Diese bildet sozusagen die digitale Geldbörse – gennant “Wallet”. Die Bitcoins liegen jedoch nicht fest in dieser Wallet, sie dient quasi als digitaler Ausweis und authentifiziert euch im Bitcoin P2P Netzwerk. Die Wallet ist sinnbildlich euer  Personalausweis und eure Bankkarte – im dezentralen P2P Netzwerk der eindeutige Nachweis der euch berechtigt eigene Bitcoins zu verwalten.

Kann es dann nicht leicht geklaut werden?

Grundsätzlich nein. Da die BitcoinBörse jedoch “nur” eine Datei auf der lokalen Festplatte ist, kann diese natürlich gestohlen werden. Dazu ist jedoch ein Virus, Trojaner oder ähnliche Schadsoftware nötig. Man sollte wie auch beim Onlinebanking sehr vorsichtig mit seinen Daten umgehen und die Sicherheitsoftware auf dem neuesten Stand halten.