Bitcoin Visionäre im Gespräch – BitMit.net

Bitcoin Visionäre im Gespräch – heute winnetou, vom Bitcoin Auktionshaus BitMit.net

 

Bitmit.net logoBitmit.net – das erste Auktionhaus das Bitcoin akzeptiert erlebt gerade einen kleinen Aufschwung und Userzuwachs, was wir in Zukunft von Bitmit zu erwarten haben und wer eigentlich hinter dem Projekt steckt erfahrt ihr in diesem Interview. Wir als btcbase Team danken hiermit nochmals winnetou. Falls ihr euch registrieren wollt und btcbase etwas unterstützen, dann bitten wir euch bitte unseren Ref-Link zu nutzen. Das Gespräch wurde zwischen jimon und winnetou geführt und folgt hier:

 

 

 jimon von btcbase.com
Hi, erstmal zu meiner Person, ich bin jimon Administrator und Hobby-Redakteur
von www.btcbase.com - wir sind auf dein Projekt aufmerksam geworden.
Bitmit - Was genau ist das ?

 winnetou von bitmit.net
Hi,
auf Bitmit können Menschen aus aller Welt ihre Waren und Produkte zum Verkauf
anbieten. Das besondere dabei: Die Waren werden nicht mit Euro oder Dollar
bezahlt, sondern mit der digitalen, dezentralen und inflationsgeschützten
Währung Bitcoin.

  jimon von btcbase.com
Das heisst es handelt sich um eine Art von ebay oder allgemein gesagt einem
Online-Marktplatz bei dem man mit Bitcoin zahlen kann ?

 winnetou von bitmit.net
Es können sowohl private als auch gewerbliche Verkäufer ihre Produkte anbieten.
Man kann es daher schon mit eBay vergleichen 🙂

 jimon von btcbase.com
Warum genau laesst du den Zahlungsverkehr mit Bitcoins abwickeln
und nicht mit "regulaeren" Bezahlmethoden ?

 winnetou von bitmit.net
Ich finde Bitcoin ist ein tolles System weil es uns Menschen ein
wenig Macht zurück gibt, die uns vom Staat und den Banken genommen wurde.
Daher möchten wir das System unterstützen und mit Bitmit das Bedürfnis
Bitcoin in reguläre Währungen umzutauschen mindern. Davon abgesehen
würden wir bei regulären Bezahlmethoden keine Nische füllen und könnten
nur schwer Besucher anlocken 🙂

 jimon von btcbase.com
Wie hast du selbst zu Bitcoin gefunden und - wie du offensichtlich tust - wie
stark vertraust du in Bitcoin ?

 winnetou von bitmit.net
Ich bin durch go-bitcoin.com auf Bitcoin aufmerksam geworden, als ich
mich ein bisschen über alternative Zahlungssysteme informiert habe.
Anfangs war ich ein wenig skeptisch aber umso mehr ich mich damit
beschäftigt habe, umso mehr hat sich auch mein Vertrauen gefestigt.
Besonders der Ausblick auf die nächsten Bitcoin Versionen und die
damit verbundenen neuen Sicherheitsfeatures, die auch Bitcoin
Anfängern ein sicheres Handling ermöglichen, lassen mein Vertrauen
noch weiter wachsen.

 jimon von btcbase.com
Das klingt nach jemanden der sich auch ausserhalb des reinen
Zahlungsverkehrs mit Bitcoin ausseinandersetzt, heisst das du
betreibst auch selbst Mining oder aehnliches? Wo siehst du
persoenlich Bitcoin in 2 Jahren und wo siehst du Bitmit dann?
Gerne kannst du auch Wuensche fuer Bitmit aeussern.

 winnetou von bitmit.net
Ich habe keine super Grafikkarte und als sich das CPU Minen
noch gelohnt hat hab ich Bitcoin leider noch nicht gekannt aber
mich haben die technischen Hintergründe interessiert.
Zukunftsvorhersagen sind bei Bitcoin schwer zu treffen aber ich
denke in 2 Jahren wird Bitcoin schon einen guten Teil seines
Potenzials ausschöpfen können! Im Idealfall wird es ein Netz von
Wechselstuben geben bzw. vorhandene Wechselstuben wie man sie von
Bahnhöfen und Flughäfen kennt werden Bitcoin zum Währungstausch
akzeptieren. Das wäre großartig und gar nicht so unrealistisch.
Bitmit ist bis dahin hoffentlich mitgewachsen und prallgefüllt
mit interessanten Angeboten 🙂

 jimon von btcbase.com
Ein grosses Plus an Bitcoin ist - wie uns allen bekannt ist
- die Anonymitaet, geht das durch Online-Auktionen nicht etwas
verloren ? Was genau tut Bitmit um die Sicherheit bzw.
die Anonymitaet der Kunden wie Verkaeufer zu wahren ?

 winnetou von bitmit.net
Ich würde Bitcoin eher als pseudonym bezeichnen. Schließlich sind
alle Transaktionen öffentlich, sowie auch die IP-Adressen aller Teilnehmer.
Natürlich lassen sich Rückschlüsse auf Personen aber erst bei der
Verknüpfung von personenbezogenen Daten zu. Um so etwas herauszufinden
bräuchte man aber schon größere Befugnisse wie sie z.B. ein Staat hat.
Betrügen fällt bei Bitcoin dennoch sehr leicht. Daher haben wir verschiedene
Features integriert die ein sicheres handeln ermöglichen. Benutzer können
ihre Identität schnell und unkompliziert bestätigen lassen und auch den
Treuhanddienst bei Einkäufen benutzen. Dabei wird das Geld für den Verkäufer
erst freigegeben, wenn der Käufer die Ware erhalten hat und es freigibt.
Die fehlende Aussicht auf Erfolg raubt Betrügern die Motivation.

 jimon von btcbase.com
Wuerde das Bitmit-Team - nebenbei wieviele Leute arbeiten eigentlich aktiv
an dem Projekt? - eingreifen, falls z.B. ein Kaeufer das Geld nicht freigibt
aber nachweislich ein Paket geschickt und angenommen wurde ? Mich interessiert
das gerade auch persoenlich, da ich ja erst kuerzlich meine Wii ueber Bimit
verkauft habe, hat nebenbei bis jetzt sehr gut geklappt.

 winnetou von bitmit.net
Im Moment sind wir 2 Leute die aktiv mitarbeiten. Bei eindeutigen Beweislagen
handeln wir dementsprechend. Theoretisch könnte in dem angesprochenen Paket
aber auch nichts drin sein. Daher sollte man auch hier wie man es bei Sendungen
von eBay Mitgliedern machen sollte, das Paket in Beisein des Postboten öffnen.
Im Betrugsfall kann man einen Problemfall auf Bitmit eröffnen und erhält bei
Nichtreagieren des Verkäufers das Geld zurück. Falls das Problem dann nicht
beseitigt werden konnte, muss man wie im echten Leben Anzeige erstatten und wird
dann bei geklärter Lage das Geld zurück bekommen.
Wir werden dazu in kürze eindeutige Richtlinien veröffentlichen.

 jimon von btcbase.com
Was sprechen die Zahlen, wieviele erfolgreiche Auktionen hat es bis jetzt ueber
Bitmit gegeben?

 winnetou von bitmit.net
Insgesamt gab es seit dem 27.11.2011 15 erfolgreiche Verkäufe. Ich muss aber dazu
sagen, dass es mit unsern Besuchern stetig nach oben geht und es erst in den
letzten Tagen richtig Fahrt aufgenommen hat.

   jimon von btcbase.com
Welche Features, Veränderungen oder Erneuerungen sind zur Zeit in Arbeit ?

  winnetou von bitmit.net
Vor kurzem haben wir die Seite weiter lokalisiert, d.h. man kann nun Angebote nach
Ländern filtern lassen. Im Moment arbeiten wir daran Bitmit für professionelle
Verkäufer interessanter zu machen. Ich denke dabei an erweiterte Features für die
Lagerverwaltung und Rechnungserstellung etc. 🙂

  jimon von btcbase.com
Willst du uns noch etwas ueber Bitmit, Bitcoin oder sonst irgendetwas
erzaehlen ? Habe ich etwas nicht gefragt, was du noch gerne loswerden willst ?

 winnetou von bitmit.net
Als kleinen Gesprächsanreger für Bitcoin in der Offline-Welt empfehle
ich den Casascius Coin: http://bitmit.net/de/trade/i/130-1-btc-casascius-coin 🙂
Damit die Leute auch mal sehen, dass es Bitcoin wirklich gibt 😀

 jimon von btcbase.com
Ok super, dann bedanke ich mich fuer deine Zeit und das Gespraech und wuensche
dir noch viel Erfolg mit Bitmit. Habe gerade gesehen, dass ein MacBook
eingestellt wurde, hoffentlich hat der Verkaeufer soviel Erfolg wie ich 🙂

 winnetou von bitmit.net
Vielen Dank! Davon gehe ich mal aus =)
Dein Projekt auf BTCBase.com? Weitere Informationen hier. Dieser Artikel enthält externe Verlinkungen auf Webseiten Dritter.

Enjoyed this post? Share it!